OSBORN TECHNOLOGY GROUP LIMITED

Qualitativ hochwertiges Produkt, Dienstleistung, wird der Kern-Anbieter in Laserindustrie!

Die technischen Voraussetzungen für die Herstellung von Stanzfederteilen
- Jun 21, 2017 -

timg.jpg

1, der Radius des Biegeteils . Wenn die Stanzfederteile gebildet werden, wird der meiste davon gebogen. Wenn der Krümmungsradius des gebogenen Teils relativ klein ist, erzeugen diese Teile eine große Belastung. Deshalb, wenn Sie den Biegeteil der größeren Belastung vermeiden wollen, sollte das Design den Biegeradius von mindestens dem Fünffachen der Dicke der Platte machen.

2, der Spalt oder der Lochteil der Spannungskonzentration. Das Federstück hat oft einen abgestuften Teil und eine Öffnung, und eine Spannungskonzentration wird bei einer starken Größenänderung erzeugt. Je größer der Durchmesser des Loches, desto größer die Plattenbreite, desto größer der Spannungskonzentrationsfaktor.

3, die Form und Größe der Stanzfeder Teile   Toleranz. Darüber hinaus ist es notwendig, die Form und Größe des entsprechenden Stanzprozesses zu berücksichtigen. Gleichzeitig müssen die Maßtoleranzen des Federbogens während des Biegevorgangs und die durch die Wärmebehandlung bedingte Verformung berücksichtigt werden.

Sollte auf der Verwendung von Leistungsanforderungen an die Anforderungen der Frühwärmebehandlung beruhen, kann die Wärmebehandlung nach der Härte im Allgemeinen zwischen 36 ~ 52HRC bestimmt werden.